Welche Daten benötigt man für einen Kfz-Versicherungsvergleich?

Damit Sie Ihre günstigste Kfz-Versicherung finden, müssen Sie natürlich vorher die Angebote vergleichen. Genau dazu sind richtige und vollständige Angaben notwendig, damit das Vergleichsergebnis so genau wie möglich wird. Denn es nützt Ihnen gar nichts, wenn Sie mit falschen und fehlenden Daten einen Vergleich rechnen lassen, am Ende jedoch eine andere Kfz-Versicherung viel günstiger gewesen wäre. Deshalb möchten wir Ihnen zeigen, welche Daten unbedingt notwendig sind. Unser Kfz-Versicherungsvergleich fragt im Übrigen in etwa dieser Reihenfolge die Daten von Ihnen ab. Dadurch können Sie sicher gehen, dass auch alle relevanten Angaben berücksichtigt werden und nichts vergessen wird.
» Hier können Sie einen kostenlosen Kfz-Versicherungsvergleich durchführen

 

Welche Dokumente benötigen Sie?

  • Kfz-Schein (Fahrzeugschein oder Kfz-Zulassungspapiere Teil 1)
  • Ihre letzte Beitragsrechnung (wenn aktuell oder in den zurückliegenden 7 Jahren ein Kfz auf Ihren Namen zugelassen ist / war)
  • Ihren Führerschein

 

Wichtige Daten und Angaben, um Kfz-Versicherungen zu vergleichen:

  • Herstellerschlüssel (4stellig, im Fahrzeugschein unter „zu 2.“ bzw. in der Kfz-Zulassung unter dem Punkt „2.1“)
  • Typschlüssel (3stellig, im Fahrzeugschein unter „zu 3.“ bzw. in der Kfz-Zulassung unter dem Punkt „2.2“, jeweils nur die ersten drei Ziffern)
  • Zulassungsbezirk (amtliches Kennzeichen)
  • Postleitzahl des Fahrzeughalters
  • amtliches Kennzeichen (wenn bekannt, wichtig ist der Zulassungsbezirk, die restlichen Angaben können auch mit „XX“ und „9999“ aufgefüllt werden)
  • Fahrzeugneuwert, Zeitwert (Wiederbeschaffungswert)
  • Finanzierung des Kfz (selbstfinanziert, Kredit oder Leasing)
  • Ist der Fahrzeughalter identisch mit dem Versicherungsnehmer? Oder wird das Fahrzeug auf eine andere Person zugelassen (Lebenspartner oder andere Person)?
  • Besitzt das Fahrzeug eine elektronische Wegfahrsperre (Angaben dazu finden sich in den Kfz-Zulassungspapieren)?
  • Ist das Fahrzeug ein Zweitwagen (mit einem evtl. Zweitwagenrabatt)?
  • Sind Sie Erstbesitzer?
  • Wann war die Erstzulassung des Fahrzeuges?
  • Wann wurde das Fahrzeug erstmals auf Sie zugelassen?
  • Erfolgt die Fahrzeugnutzung privat oder gewerblich?
  • Fahren Sie ausschließlich in Staaten der EU (incl. Liechtenstein, Schweiz und Norwegen)?
  • Geburtsdatum des Versicherungsnehmers, Geschlecht, Familienstand, Staatsangehörigkeit, Anzahl der Kinder im eigenen Haushalt, Datum und Land des Führerscheinerwerbs, Punkte in Verkehrszentralregister (Flensburg)?
  • Tarifgruppe (Normal, Beamtentarif, öffentlicher Dienst, Landwirt)
  • ausgeübter Beruf, Berufsgruppe, Branche, Innen- oder Außendienst, ggf. Firma (für Berufsgruppen-, Branchen- oder Firmen-Rabatte)
  • Wer fährt das Fahrzeug? (Möglichkeiten: nur Sie selbst, namentlich genannte andere Personen (dann auch Angaben zu Name/Geburtsdatum/Führerschein jedes einzelnen Fahrers), nicht namentlich genannte andere Personen (Geburtsdatum des jüngsten männlichen und weiblichen Fahrers sind notwendig)
  • Versicherungsbeginn (bei Versicherungswechsel ist das der 01.01.)
  • Zahlungsweise (Rechnung / Lastschrift) und Zahlungsperiode (viertel-, halb- oder jährlich)
  • Auswahl ob nur Kfz-Haftpflicht oder mit Teilkasko oder Vollkasko
  • bei anrechenbarer Vorversicherung: Schadenfreiheitsklasse für Haftpflicht (ggf. auch für Vollkasko)
  • Wird ein Kfz-Schutzbrief und eine Mallorca Police gewünscht?
  • Wieviel Kilometer wird das Auto pro Jahr gefahren?
  • Wo wird es nachts abgestellt?
  • Besitzen Sie selbstgenutztes Wohneigentum?
  • Besitzen Sie eine Bahncard oder eine Jahreskarte für öffentliche Verkehrsmittel
  • Haben Sie bereits erfolgreich an einem Fahrsicherheitstraining teilgenommen
  • Sind Sie Mitglied in einem Automobilclub? In welchem?

 

Wie Sie sehen, sind es eine Menge an Informationen, die Sie für einen genauen Kfz-Versicherungsvergleich benötigen. Dadurch kann aber auch sichergestellt werden, dass alle wichtigen Versicherungsmerkmale und Rabatt-Varianten mit einkalkuliert werden, damit Sie schließlich die günstigste und passendste Kfz-Versicherung finden.

 

Unser Tipp: Nutzen Sie jetzt unseren Vergleichsrechner für die Kfz-Versicherung. Dieser Rechner ist kostenlos, jederzeit für Sie online erreichbar und liefert Ihnen in wenigen Minuten ein genaues Ergebnis der günstigen Kfz-Versicherer.
» Hier gelangen Sie zu unserem Kfz-Vergleichsrechner